DIY Gastgeschenke zur Hochzeit selber machen

Gastgeschenke zur Hochzeit sind mittlerweile gang und gäbe und stellen viele Brautpaare vor eine echte Herausforderung. Es soll persönlich sein, zu jedem passen und das Hochzeitsbudget nicht überstrapazieren. Wir zeigen Ihnen in unserem DIY Video, wie Sie kleine Give aways selber machen können.

DIY Video: Gastgeschenke zur Hochzeit selber machen

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Das sagt schon der Volksmund. Mit unserer DIY Dekoidee aus unserem heutigen Video sorgen Sie garantiert für leuchtende Augen bei Ihren Gästen und sagen von Herzen “Danke, dass Ihr da seid”. Unsere TIZIANO-Dekorateurin zeigt Ihnen, wie es geht:

Sie benötigen:

  • Cellophantütchen
  • Sisalwatte in der Farbe Ihrer Blumendeko
  • Dekoherzen, zum Beispiel Herz Amore in creme oder silber, Herz Camolia, Herz Belsita
  • Perlen
  • Chiffonband
  • Satinkordel
  • Büttenpapier
  • Schere
  • Lackstift in Metallic

So fertigen Sie Ihre persönlichen Gastgeschenke zur Hochzeit

Zunächst legen Sie sich Cellophantüten und Dekoherzen, zum Beispiel Herz Amore in silber, in der Anzahl Ihrer Gäste bereit. Cellophantütchen gibt es in Schreibwarengeschäften oder sogar in Drogeriemärkten. Bedenken Sie bei der Anzahl auch die Kinder, damit auch sie ein kleines Mitbringsel mit nach Hause nehmen können und sonst sicher traurig sind. Alternativ halten Sie für die kleinen Gäste eine Alternative bereit. Hier eignen sich zum Beispiel Fruchtgummiherzen.

Füllen Sie nun die Tütchen mit Sisalwolle. Wir haben uns für einen Fliederton entschieden. Wichtig bei der Wahl des Tons ist, dass er die Farbe der Tischdeko aufgreift, also zum Beispiel die Farbe der Kerzen oder Blumen.

Legen Sie nun das kleine Keramikherz auf das Sisalbett und füllen Sie zusätzlich einige Perlen in die Tütchen. Binden Sie die kleinen Geschenke mit farbig passendem Chiffonband und zusätzlich einer Satinkordel zu. Achten Sie darauf die Enden des Chiffonbandes mit kleinen Knoten zu versehen, damit es nicht ausfranzt.

Gastgeschenke zur Hochzeit oder Taufe

Die kleine Aufmerkdamkeit steht an jedem Platz und kann neben einer kleinen Botschaft auch den Namen des Gastes tragen und so zeitgleich als Tischkärtchen dienen. Wir haben für die liebevollen Botschaften ein luftiges Büttenpapier aus dem Schreibwarenhandel besorgt und dieses in längliche Streifen geschnitten. Mit Hilfe eines Llochers an einer der schmalen Seiten einfach ein Loch anbringen, so dass die Befestigung am Gatsgeschenk ganz leicht ist.

Als Beschriftungen eignen sich zum Einen die Vornamen der Gäste, zum anderen auch Botschaften, wie “Schön, dass Du da bist” oder Aussagen, wie “Lieblingsgast” oder die Namen des Brautpaares mit Hochzeitsdatum. Hier sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt und die Botschaft hängt natürlich auch davon ab, ob noch zusätzliche Namenskärtchen auf den Tischen stehen. Wer keine so schöne Schrift hat, der kann den Text auch einfach am Computer schreiben und dann auf schönem A4 Papier ausdrucken. Dieses dann auch in Streifen schneiden und mit Hilfe der Kordel an die Gastgeschenke zur Hochzeit binden.

Dies Gastgeschenke eignen sich übrigens auch hervorragend für Taufen oder Konfirmationen/Kommunionen. Hierfür dann zum Beispiel rosa oder hellblaue Sisalwatte verwenden und das Taufdatum o.ä. auf den Zetteln notieren.