Die schönsten Geschenkideen zum Muttertag

Sie sind auf der Suche nach einer geschmackvollen Geschenkidee zum Muttertag? Dann haben wir genau das Richtige für Sie. Wir zeigen Ihnen Geschenkideen zum Muttertag, die von Herzen kommen. Lassen Sie sich zum Schenken inspirieren.

Danke Mama: Geschenkideen zum Muttertag

Am zweiten Sonntag im Mai ist es wieder soweit: der Muttertag steht vor der Tür. Natürlich gibt es auch 364 weitere Tage im Jahr, um der Mutter für die Unterstützung und entgegengebrachte Liebe zu danken, doch oft braucht man einen kleinen Anstupser, um es dann auch wirklich zu tun.

Wir zeigen Ihnen heute die schönsten Geschenkideen zum Muttertag, die ganz sicher Freude bereiten. Denn Geschenke, die von Herzen kommen, erhält jeder gern und sind eine wunderschöne Wohnraumdekoration.

Geschenkideen zum Muttertag: Kombination Creme & Silber

Geschenkideen zum Muttertag

Das Dekoobjekt Calina ist zum Beispiel eine stilvolle Deko- und Geschenkidee, die auf dem Regal, dem Tisch oder dem Sideboard hervorragend zur Geltung kommt. Das silberne Herz schwingt dabei frei in der Luft und spiegelt wunderschön einfallendes Licht.

Passend hierzu haben wir das Dekoherz Novare in Silber dekoriert, das den Charakter des Dekoobjekts aufgreift und zum Beispiel auf dem Couchtisch ganz toll aussieht.

Geschenkideen zum Muttertag mit Blumen

Blumen sagen mehr als tausend Worte. Ganz nach diese Motto finden Sie bei uns unzählige Gefäße, die sich perfekt für Gestecke, Topfpflanzen und Sträuße eignen.

Geschenkideen zum Muttertag mit Blumen_Romeo

Ob für Seidenblumen, oder echte Rosen – die Schale Romeo ist durch die geschwungene Form und das Relief ein echter Hingucker. Wir haben uns bei dieser Geschenkidee zum Muttertag für eine pinke Pfingstrose, kombiniert mit einem großen Blatt in Grüntönen und etwas Islandmoos entschieden. Durch das dezente Creme der Schale wird das Gesteck zum Farbtupfer und sorgt für Frische in der Dekoration.

Hier finden Sie weitere Produkte aus der Serie Romeo:

Muttertag: Die Geschichte des Ehrentags

In den USA wurde der “Mother´s Day” offiziell am 12. Mai 1907 das erste Mal begangen und die Methodistin Anna Marie Jarvies gedachte an diesem Tag ihrer verstorbenen Mutter. In den darauf folgenden Jahren kümmerte sie sich darum einen  anerkannten “Muttertag” zu schaffen. Und so hat sich über Jahrzehnte in der westlichen Welt der Muttertag etabliert. Wer Interesse an der Geschichte des Muttertags hat, der wird zum Beispiel auf Wikipedia zum Thema Muttertag fündig.

 

 

Schließen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück