Silvesterdeko: Glücksschweinchen selber machen und dekorieren

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Daher wird es Zeit sich um die Silvesterdeko Gedanken zu machen. Und natürlich um Glücksbringer für das neue Jahr. Glücksschweinchen sind dabei genau das Richtige. Denn nicht nur als Silvesterdeko sind sie ein echter Hingucker. Selbst gebacken schmecken unsere Glücksschweinchen besonders gut.

Glücksschweinchen als Silvesterdeko

Was war gut im Jahr 2019, was lief nicht so gut? Welche Vorsätze haben Sie für das neue Jahrzehnt gefasst? Eins ist sicher, Glück kann jeder gebrauchen. Daher sind Glücksschweinchen ein beliebtes Mitbringsel zur Silvesterparty, aber auch ein leckerer Snack zum Jahreswechsel.

Glücksschweinchen backen als Silvesterdeko

Unsere Glücksschweinchen sind nicht nur putzig anzusehen, sondern auch super lecker. Wie Sie die kleinen Glücksbringer als Silvester Deko oder Mitbringsel selber machen können, verrät Ihnen auch heute wieder das Rezept unserer Blogger Kollegin Vesna.

Zutaten:

  • 265 Gramm kalte Milch
  • 500 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Zucker
  • 35 Gramm frische Hefe
  • 1 Ei
  • Mark einer Vanilleschote
  • Abrieb einer Bio-Orange
  • 75 Gramm kalte Butter
  • 8 Gramm Salz
  • 1 Eigelb
  • etwas Milch zum Einstreichen
  • Deko Zuckeraugen

Zubereitung:

Geben Sie Mehl, Zucker, Ei, Vanillemark, frische Hefe und Orangenabrieb in eine Schüssel. Geben Sie nun etwas kalte Milch zu und kneten Sie den Teig für ca. 10 Minuten (Handrührgerät mit Knethaken und/oder per Hand).

Geben Sie bitte kein zusätzliches Mehl dazu, auch wenn der Teig an der Schüssel etwas klebt. Wenn man lange genug knetet, löst sich der Teig vom Schüsselrand.

Dann das Salz und die kalte Butter langsam dazugeben und weitere 15 Minuten kneten, bis der Teig glatt und glänzend ist.

Lassen Sie den fertigen Teig an einem warmen Ort für ca. eine Stunde ruhen.

Stürzen Sie den aufgegangenen Teig auf eine leicht bemehlten Arbeitsfläche, kneten Sie den Teig noch einmal per Hand gut durch und rollen Sie den Teig aus.

Mit zwei runden Ausstech-Förmchen den Kopf, die Ohren und die Nase formen. Legen Sie die fertigen Glücksschweinchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Silvesterdeko Gluecksschweinchen selber machen

Heizen Sie in der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C vor.

Verrühren Sie dann das Eigelb mit der Milch und streichen Sie jedes Schweinchen damit ein.

Die Backzeit beträgt ca. 30 Minuten, bis die Glücksschweinchen gold braun sind.

Nach dem Abkühlen  nun die Zuckeraugen auf die Schweinchen dekorieren und fertig sind Ihre Glücksschweinchen als Silvesterdeko oder Mitbringsel.

Gluecksschweinchen selber machen als Silvesterdeko

Hier finden Sie das Rezept für die selbstgemachten Glücksschweinchen zum Ausdrucken und Nachbacken.

Als schönes Mitbringsel passen unsere kleinen Keramik Glücksschweine Porci zu den selbstgebackenen Schweinchen als Silvesterdeko. Nicht vergessen: Nur heute erhalten Sie 20%Rabatt auf die Glücksschweinchen Porci bei uns im Onlineshop.

 


TIZIANO Design & Emotions wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates und Marketing-Informationen zu übermitteln. Bitte lassen Sie uns wissen, auf welche Art und Weise Sie von uns hören möchten:


Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@tiziano-design.com kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwennden Mailchimp als unsere Marketingplattform. Mit Ihrem Klick auf “Jetzt anmelden”, erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Informationen zu Mailchimp übertragen und dort verarbeitet werden. Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Schließen